St. Blasius Gempen

„Mitenand“ auf dem Gempenplateau

Im Dorf Gempen auf dem Gempenplateau liegt die 1619 erstmalig erwähnte Pfarrkirche St. Blasius als schmuckes Kleinod zentral an der Hauptstrasse. Bei schönem Sonnenlicht kommen die 2005/06 angefertigten Glasfenster von Martin Stebler prächtig zur Geltung. Die Innenrenovation von 2005 wurde 2013 mit nochmaligem Streichen und der Installation eines neuen Ambo, eines Osterkerzenständers und eines Opferlichttisches abgeschlossen. Das Pfarreileben wird das Jahr hindurch insbesondere durch Gottesdienste und Anlässe geprägt, an denen Jung und Alt mitwirken: so zum Beispiel das Patrozinium am 3. Februar, der Suppentag in der Fastenzeit, Palmsonntag mit selbst gebundenen Palmen, der Familienkreuzweg für den Seelsorgeverband Dornach-Gempen-Hochwald, die Osternachtsfeier, Erntedank, Roratefeier im Advent mit anschliessendem z’Morge, die Familienweihnacht. Tradition hat die Prozession zur Muttergottesfluh am 15. August zum Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel. Eine ökumenische Spurgruppe trägt mit der Gemeindeleitung Sorge für das kirchliche Leben in Gempen. Beim alle 3 Jahre stattfindenden und von nah und fern zahlreich besuchten Gempenfest beteiligt sich die Pfarrei jeweils mit einem Programmbeitrag.